Aufgaben des Deutsch-Polnischen Raumordnungsausschusses im Bereich der maritimen Raumordnung

Um den Informationsaustausch über die Maritime Raumordnung zwischen Deutschland und Polen zu unterstützen, hat sich Ausschuss für Raumordnung  der Deutsch-Polnischen Regierungskommission für regionale und grenznahe Zusammenarbeit  in seiner 13. Sitzung vom 20. bis 21. Oktober 2014 in Berlin entschlossen, eine Arbeitsgruppe zur maritimen Raumordnung zu gründen.

Die Arbeitsgruppe hat folgende Aufgaben:

  • Austausch über Strategien und Politiken der maritimen Raumplanung der beiden Staaten,
  • Intensivierung der grenzüberschreitenden Konsultationen zu maritimen Raumordnungsplänen
  • Verstetigung der Zusammenarbeit über die formelle Konsultationsverfahren hinaus.

Treffen der Arbeitsgruppe zur maritimen Raumordnung

Bisher fanden drei Treffen der Arbeitsgruppe statt:

  • in Stettin am 30.-31. März 2015,
  • in Hamburg am 18.-19. November 2015,
  • in Warschau am 26.-27. April 2016.

Mitglieder der Arbeitsgruppe

Mitglieder der Arbeitsgruppe sind die für die maritime Raumordnung zuständigen Behörden.

Auf deutscher Seite:

  • Bund: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
  • Länder: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern, Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein

Auf polnischer Seite:

  • Ministerium für Maritime Wirtschaft und Binnenschifffahrt
  • Seeämter: Szczecin, Słupsk und Gdynia

BMVI und das polnische Ministerium für Maritime Wirtschaft und Binnenschifffahrt stellen den Ko-Vorsitz der Arbeitsgruppe.

Ansprechpartner

BMVI:

Dr. Katharina Erdmenger,
Referatsleiterin „Europäische Raumentwicklungspolitik/territorialer Zusammenhalt“
Ref-G31@bmvi.bund.de

Mecklenburg-Vorpommern:

Petra Schmidt-Kaden,
Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung Landesentwicklung
petra.schmidt-kaden@em.mv-regierung.de
www.em.regierung-mv.de

BSH:

Kai Trümpler

Republik Polen,
Ministerium für Maritime Wirtschaft und Binnenschifffahrt:

Katarzyna Krzywda,
Abteilungsleiterin Maritime Wirtschaft
SekretariatDGM@mgm.gov.pl

Links

Informationen der Europäischen Kommission zu Maritimen Angelegenheiten:
http://ec.europa.eu/maritimeaffairs/index_de.htm

EU-Richtlinie zur Schaffung eines Rahmens zur Maritimen Raumplanung:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:OJ.L_.2014.257.01.0135.01.DEU

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie:
http://www.bsh.de/de/Meeresnutzung/Raumordnung_in_der_AWZ/index.jsp

Maritime Raumordnung Mecklenburg-Vorpommern:
http://www.regierung-mv.de/Landesregierung/em/Raumordnung/Landesraumentwicklungsprogramm/Maritime-Raumordnung

Maritime Raumordnung Schleswig-Holstein:
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/L/landesplanung_raumordnung/weitereThemen/landesplanung_maritime_raumordnung.html

BMVI:
http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/G/Raumentwicklung/gemeinsame-meere-im-einklang-nutzen.html

Ministerstwo Gospodarki Morskiej i Żeglugi Śródlądowej
(Ministerium für Maritime Wirtschaft und Binnenschifffahrt):
https://www.mgm.gov.pl/

Urząd Morski w Gdyni
(Meeresamt in Gdynia):
http://www.umgdy.gov.pl/

Urząd Morski w Słupsku
(Meeresamt in Słupsk):
http://www.umsl.gov.pl/

Urząd Morski w Szczecinie
(Meeresamt in Stettin):
http://www.ums.gov.pl/