Logo der Wojewodschaft Westpommern
Name
Hauptstadt

Basisdaten per 31.12.2018

Wojewodschaft Westpommern
Szczecin (Stettin)
  • Einwohner:
    1.701.000
  • Fläche:
    22.897 km²
  • Bevölkerungsdichte:
    74 Einw./km²
Szczecin / Stettin: Panorama. Fot. Tomasz Furmańczyk (RBGPWZ)
Für Raumordnung zuständige Institutionen
Steckbrief

Die Wojewodschaft Westpommern umfasst 113 Gemeinden und 21 Landkreise. Sie ist die fünftgrößte Region Polens.
Die Region zeichnet sich durch ihre attraktive, grenznahe Lage aus. Große Vorteile stellen die einzigartigen natürlichen Bedingungen dar, darunter die Sandstrände der Ostseeküste mit einer Länge von 185 km und bezaubernde Seenplatten. Gewässer, die Wassersportler anziehen, nehmen 4,6% der Fläche der Region ein. Sie stellen einen äußerst wichtigen Bereich für die Entwicklung des Tourismus dar, des führenden Wirtschaftszweiges von Westpommern .

Westpommern gehört zur Gruppe von Regionen mit überdurchschnittlicher Attraktivität für Investoren. Einen Einfluss darauf hat die hervorragende Verkehrsanbindung. Dazu gehören auch der direkte Zugang zum Meer, qualifiziertes Personal und 700 ha verfügbarer Fläche in Sonderwirtschaftszonen. Hier fanden Investoren aus der ganzen Welt ihren Platz, darunter fast 1.500 Firmen mit ausländischem Kapital in den verschiedensten Branchen.

Westpommern ist eine dynamische und moderne Region, die sich durch eine große Vielfalt auszeichnet. Die Kombination aus Tradition und Moderne, Ökologie und Entwicklung sowie die Offenheit für Investoren machen es zu einem angenehmen Ort für Bewohner, Unternehmer und Touristen.

Wichtige Dokumente